Wochenspruch

„Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der Herr Zebaoth.“ Sacharja 4,6b

Womit kann man etwas durchsetzen? Vielleicht mit Twitter und 80 Millionen Follower. Nur blöd, wenn man zumindest die Wahrheit in seinen Tweets streifen muss, wenn man nicht mehr alles erzählen darf. Klar, da wird man sauer. Also bringen Tweets außer Lügen plötzlich nichts mehr. Dann doch lieber die große Keule rausholen und es mit Kraft versuchen. Wenn ich schon nicht mehr über Twitter Lügen, Unwahrheiten und Halbwahrheiten in die Welt setzen kann, dann doch lieber gleich mit Kraft unterwerfen. Wird vermutlich auch nur von kurzem Erfolg gekrönt sein. So versucht es gerade der „stärkste“ Mann der Welt.

„Die Herren dieser Welt gehen, unser Herr kommt.“ (Gustav Heinemann).

Wie wird denn unser kommender Herr die Welt durchdringen? Nicht mit Waffen und Soldaten, nicht mit dem Gesetz des Stärkeren, sondern mit seinem Geist. Der Geist Gottes ist übrigens keineswegs schwach und auf viel Hilfe angewiesen. Der Geist Gottes ist unsichtbar, doch gegenwärtig. Wenn Gott durch seinen Geist handelt, dann werden wir verwandelt, nämlich geistbegabt, auf ihn ausgerichtet. Das ist Pfingsten, das ist die Geburtsstunde der Kirche.

Online-Gottesdienst am 24.05.2020

Liebe Gemeinde,

 

Herzliche Einladung zum gemeinsamen Gottesdienst!

 

Das Video wird am Sonntagmorgen um 10.00 Uhr freigeschaltet.

Leiten Sie den Link gern an Freunde, Verwandte und Nachbarn weiter.

Die Liedtexte finden Sie unter dem Video in der Beschreibung.

 

Hier der Link: https://youtu.be/MjLQBOABWyg

Information zu unseren Gottesdiensten

Sicherlich ist bei Ihnen der Wunsch genauso groß wie bei uns, dass wir endlich wieder gemeinsam Gottesdienst in der Januariuskirche feiern können.

Seit einigen Tagen sind die hygienischen Voraussetzungen für einen Gottesdienst in der Januariuskirche bekannt: Mindestabstand 2 Meter, Benutzung der Empore ist verboten, kein Gesang, Musik durch einen Instrumentalisten, maximale Dauer des Gottesdienstes 35 Minuten, das Tragen von Mund- und Nasenmasken, Hygieneschutzmaßnahmen wie Desinfektion der Hände und bestimmter Flächen. Nach dem Ausmessen der Kirche ergab sich eine Besucherzahl von max. 20 Personen.

Am letzten Dienstag hat der Kirchengemeinderat intensive über die kommenden Gottesdienste diskutiert und sich für folgendes Gottesdienstmodell in den nächsten Wochen entschieden:

Die Gottesdienste am 17. Mai, 24. Mai und 14. Juni sollen weiterhin per Video aufgenommen und über unsere Homepage gezeigt werden. Menschen, denen es nicht möglich ist, die Gottesdienste online mitzufeiern haben an diesen Sonntagen um 10.00 Uhr die Möglichkeit, unter den oben genannten Voraussetzungen (Mindestabstand, Desinfektion der Hände, Mund- und Nasenschutz) den Videogottesdienst über die Leinwand in der Januariuskirche anzusehen.  

Am Pfingstsonntag 31. Mai 2020 und am Sonntag, den 21. Juni 2020 laden wir Sie jeweils um 10.00 Uhr zum Gottesdienst im Grünen auf die Pfarrwiese ein. Natürlich werden wir auch hier die oben genannten Voraussetzungen einhalten, jedoch sind unter freiem Himmel bis zu 100 Gottesdienstbesucher möglich. Die Gottesdienste im Grünen unter freiem Himmel finden bei jedem Wetter statt. Bitte kleiden sie sich entsprechend. Sitzgelegenheiten sind vorhanden.

 

Über die weiteren Gottesdienste wird der Kirchengemeinderat in seiner Junisitzung beraten.

Flugschau anlässlich des Ostergottesdienstes

Folgende Flieger haben uns nach unserem Familiengottesdienst zu Ostern erreicht. Sie können uns auch weiterhin ihr Bild schicken an: pfarramt@januariuskirche.de

Hier finden Sie uns:

 

Ev. Kirchengemeinde
Schulstr. 10
71729 Erdmannhausen

Telefon: 07144 97909

Auf einen Klick

Termine
Facebook
Kontakt                                  OASE

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelische Kirchengemeinde Erdmannhausen