Altar mit Paramenten (2009)

Altar

Durch die Verlegung der Orgel entstand ein freier Chorraum, der nun neue Nutzungsmöglichkeiten bot.

Dazu wurde der Altar, der zuvor auf einem kleinen Podest stand, auf die Fußbodenebene abgesenkt. Außerdem wurde die Altarplatte erneuert und die Holzplatte durch eine massive Steinplatte ersetzt.

 

Durch die neue Höhe des Altars wurde es notwendig, die vorhandenen Paramente teilweise abzuändern oder zu ergänzen.

Paramente

Die neuesten Paramente wurden 2009 geschaffen. Der Entwurf stammt von Bettina Kammerer aus Stuttgart. Sie selbst hat es in Zusammenarbeit mit Knotenpunkt, der Werkstatt für Paramentik in Backnang, ausgeführt.

 

Das Altarparament zeigt ein Kreuz, jedoch bewusst nicht das schwere und dunkle Kreuz, das für Leiden und Tod steht, sondern ein transparentes Kreuz. Hier kann das Licht durchscheinen. Es symbolisiert das Licht, das mit Jesus in die Welt gekommen ist und alles Dunkle hell macht.

Das Kanzelparament zeigt eine Schale- unser Herz, unsere Seele. Sie darf dieses Licht einfangen und aufnehmen: ein gutes Wort, ein Lied, ein Händedruck, eine Frage, vielleicht der Segen, die Ruhe oer der Abstand vom Alltag.

All das tut der Seele gut.

Hier finden Sie uns:

Ev. Kirchengemeinde
Schulstr. 10
71729 Erdmannhausen

Telefon: 07144 97909

Auf einen Klick

Termine
Facebook
Kontakt                                     OASE

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelische Kirchengemeinde Erdmannhausen